Online-Lesung mit Ahmad Hashish

Liebe Freundinnen und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden herzlich ein zu unserer ersten Online-Veranstaltung

 

Tagebuch eines nutzlosen Flüchtlings
Lesung mit Ahmad Hashish
am 21. April um 19 Uhr

 

Ahmad Hashish ist 2015 mit seiner Familie als Jugendlicher in Deutschland angekommen. 2018 veröffentlichte er sein Buch, in dem er über die Erlebnisse und Gefühle schreibt, die ihn seit dem Anfang der Revolution in seinem Heimatland Syrien begleiteten. Er erzählt davon, wie der Konflikt 2011 in seinem Land begann als er zwölf Jahre alt war, wie sich sein Leben plötzlich veränderte, er einen Teil seiner Verwandten verlor, was er durch die Flucht erlebte und wie er mit seiner Familie Deutschland erreichte. Er erzählt auch von Deutschland, dem Land in dem er ruhig schlafen wollte, das für ihn ein Traum war und das zu einem Albtraum wurde, nachdem er es erreichte.
Ahmad ist in Zeuthen zur Schule gegangen und hat nach dem Abitur im Jahr 2020 mit einem Studium an der RWTH Aachen begonnen. Wie sind heute seine Erinnerungen an seine Flucht und wie sieht er sein Leben in Deutschland?

 

Ahmad Hashish wird bei der Veranstaltung aus seinem Buch lesen und von seinen Erinnerungen berichten. Bitte melden Sie sich zu dieser online-Veranstaltung über das Formular unten an. Wir verschicken wenige Tage vor der Veranstaltung den Online-Zoom-Zugang per Email.

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch den Brandenburgischen Literaturrat aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und findet mit freundlicher Unterstützung der Buchhandlung Komma in Eichwalde statt.

 

    

 

 

Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer.

Bitte tragt euch hier mit Name und Mailadresse bis zum 19.4. ein und wir senden euch die Zugangsdaten kurz vor der Veranstaltung.
Bis dahin. Viele Grüße.

Ihr erhaltet noch eine Mail, über die ihr eure Anmeldung bestätigen müsst. Die Kontaktdaten werden ausschließlich für den Versand des Zoom-Links verwendet und nach der Veranstaltung wieder gelöscht.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.