„Unteilbar“ – WIND war dabei!

„Wir waren viel zu lange zu leise“ und „Wir gehören zusammen – die Menschen, die aus dem Ausland gekommen sind und diejenigen, die hier leben.“ Das waren nur zwei von vielen Gründen, warum einige von der Bürgerinitiative WIND sich am 13. Oktober Richtung Berlin auf den Weg gemacht haben. Wir wollten Gesicht zeigen bei der Demo, die das Bündnis Unteilbar organsiert hat. „Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung!“, das möchten wir auch in unserem täglichen Miteinander leben.

Dank unserer Plakate mit unterschiedlichen Zitaten waren wir gut sichtbar und wurden schon auf dem Weg zur Demo in der U-Bahn und dann später von Mitdemonstrierenden auf unsere Initiative und unsere Arbeit angesprochen. Eine junge Frau aus Ungarn hat sich uns sogar zu Beginn der Veranstaltung spontan angeschlossen.

 

Es war ein sehr gutes Gefühl und hat Mut gemacht mit knapp einer Viertelmillion Menschen diesen Tag gemeinsam für mehr Menschlichkeit zu verbringen.

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.